Der Zug des Lebens




Manchmal erscheint uns das Leben wie eine große Reise in einem Zug.

 

Ja es steigen viele liebgewordene Menschen aus und wenn man älter

wird - steigen nur noch wenige ein.

Dann geht die Reise mit schönen und traurigen Erinnerungen weiter.

 

 

 

 

 

.............Aus dem Zug meines Lebens stiegen ......................einige Mitreisende für immer aus.........

 

 

                                                                          2010

 

                                        Im Leben heißt es immer wieder Abschied nehmen

 

                           Ein guter Freund und liebenswerter Mensch hat am 18. Februar 2010

                           durch den Sekundentod seine letzte Reise angetreten.

 

                                                 Diese Reise machte er alleine.

 

                           Ich bin dankbar, daß er mich ein Stück meines Weges begleitet hat

                           und ich ihm begenen durfte.

                                                                               Ruhe sanft

                                                                   In den vergangenen Jahren

                                                                sind viele meiner Mitreisenden

                                                                           ausgestiegen

                                                    und haben Spuren und viele Erinnerungen

                                                                            hinterlassen

                                                   Der Herr möge Ihnen den göttlichen Frieden  geben

  2013

                          Drei Tage nach meinem Geburtstag

                                   hat der Tod eine 60 jährige Freundschaft beendet.

                                                                   

 

                              Wir wollten das letzte Quartal in unserem Leben

                         noch zusammen verbringen - ich bin unsäglich traurig

 

   2014

 

                       Das  neue Jahr hat noch nicht richtig begonnen und

                      nun ist wieder ein liebenswürdiges Kind Gottes

                      ein paar Tage nach Ihrem 97. Geburtstag aus meinem

                      Zug ausgestiegen - ihre ruhige und stille Art hat mich

                      von Jugend an begleitet  ich werde ihr immer gedenken.

                      Der Herr gab mir die Kraft, das ich  auf hrem letzten

                      Weg von ihr Abschied nehmen durfte.

 

   2015            Am 13. April 11.06MEZ hat mich meine Schulkameradin

                       in meinem Zuge alleingelassen . eine langjährige Freundschaft

                       und ihre Fürsorge bei meinen Behinderungen - werden mir

                       für immer im Gedächtnis weiterleben und eine tiefe Dankbarkeit

                       für sie empfinden. Ich vermisse sie sehr.

 

                                                  Tante Irma 17,10,1920 - 22.07.2015

                       Nach dem Heimgang meiner lieben Schulkameradin - ist wieder

                       ein liebenswerter Mensch . im gesegneten Alter von 95 Jahren

                       ins ewige Reich gereist - ich hätte meine Tante Irma gerne

                       auf ihrem letzten Erdengang   begleitet - es war leider nicht möglich

 

                                         Das ewige LKicht möge Ihnen leuchten